Föderation Deutscher Architektursammlungen
Satzung | Icam | Druckversion | Kontaktformular | Kontakt | Impressum
 
 
 
 
 
 
 

M:AI MUSEUM FÜR ARCHITEKTUR UND INGENIEURKUNST NRW

M:AI – immer vor Ort, nie am selben.

Seit 2005 widmet sich das M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW aktuellen baukulturellen Themen. Es hat zwar seinen Bürositz in Gelsenkirchen, verfügt aber nicht über ein Museumsgebäude. So ist das M:AI in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs – u.a. mit Exkursionen, Vorträgen und künstlerischen Aktionen. Seit 2007 zeigt es schwerpunktmäßig Ausstellungen. Immer dort, wo Architektur und Ingenieurkunst zum Thema werden sollen: weil ein Gebäude besonders beispielhaft ist und sich Menschen darin wohl fühlen, weil bedeutende Architekten, Ingenieure, und Stadtplaner Wegweisendes hinterlassen haben oder weil Bau- und Kulturdenkmäler vom Abriss bedroht sind und heftig diskutiert werden. Für jede Ausstellung wird ein eigenes Präsentationsdesign entwickelt – passend zum jeweiligen Thema. Oft finden die Ausstellungen in Gebäuden statt, die einen direkten Bezug zum Thema der Ausstellung haben, dann wird das Ausstellungsgebäude zum anschaulichsten und größten Exponat.

Diese Form eines mobilen Museums ist in Deutschland einzigartig. Die Projekte des M:AI sind Teil der Landesinitiative StadtBauKultur NRW.


M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW
Leithestr. 33
45886 Gelsenkirchen
0209 925780
info[at]mai.nrw.de

Generalkuratorin:
Dr. Ursula Kleefisch-Jobst
u.kleefisch-jobst[at]mai.nrw.de

Projektleiter:
Peter Köddermann
p.koeddermann[at]mai.nrw.de

www.mai.nrw.de
www.facebook.com/mai.nrw
www.mainrw.wordpress.com


Foto: Claudia Dreysse